Tambourkorps spendet an Geseker Tafel

Beim Eröffnungsgottesdienst anlässlich unseres musikalischen Frühschoppens im letzten Jahr wurde die Kollekte für die Geseker Tafel abgehalten. Der gesammelte Betrag wurde vom Tambourkorps auf 300 € aufgerundet. Die Spende übergaben jetzt der 1. Vorsitzende Heinz Dömer & Tambourmajor Christian Pape an den Koordinator der Geseker Tafel Willi Pieper.

Tambourkorps Geseke belegt 1. Platz beim Klimaschutzpreis der Stadt Geseke

Die höchste Prämie – nämlich 1250 € – ging an das Tambourkorps Geseke. Die Musiker haben ihr Vereinsheim energetisch saniert. LED-Beleuchtung statt Leuchtstoffröhren: Das spart gut 62 % der Stromkosten ein und schont gleichzeitig das Klima. Darüber hinaus hat das Tambourkorps eine schallabsorbierende Raumdecke in seinem Vereinsheim eingebaut. Den Preis nahm Geschäftsführer Alexander Dreier (3.v.l.) vom Bürgermeister Remco van der Velden entgegen.

Quelle: Der Patriot

Wir bilden wieder aus!

Du bist mindestens 10 Jahre alt und hast Lust bei uns das Musizieren an der Querflöte zu erlernen? Dann komm am 10. Oktober um 17 Uhr bei uns im Probenraum auf dem Geseker Schützenplatz (Bürener Str.) vorbei. Hier erhältst du nähere Informationen zu Ausbildungsweg, -dauer etc. Falls vorher schon Fragen aufkommen, melde dich einfach per Mail bei unserem Jugendleiter Henrik unter henrik.doemer@tambourkorpsgeseke.de!

Wir freuen uns über jeden, der unserem Vereinsleben beitreten möchte!

Neuer König der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft ist unser Trommler Sven Wiese. Mit dem 290 Schuss sicherte er sich die Königswürde. Das Tambourkorps wünscht Sven und seiner Königin Vivian Apel ein tolles Regentenjahr.

(Quelle Foto: Königsticker, Der Patriot)

Am 25.05.2019 hat unsere Spielmannskollegin Jasmin Seiger ihren Mann Magnus in der Marienkirche zu Geseke geheiratet. Ehrensache für uns, dass wir dem Brautpaar ein Ständchen an der Kirche gespielt haben.

Anlässlich der Gösselkirmes 2019 wurde Josef Weller für 50 Jährige aktive Mitgliedschaft geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt.

Ehrung Josef Weller für 50 jährige aktive Mitgliedschaft durch Kreisgeschäftsführer Bernhard Haneke.

Saisonstart mit Urkunde in der Hand

Das Vereinsheim ist frisch renoviert, die Saison kann starten: Beim Frühlingsfestzug zur Gösselkirmes hat das Tambourkorps Geseke seinen ersten wichtigen Auftritt in diesem Jahr gehabt. 74 Musiker, darunter die Neuzugänge Jonas Sonntag sowie René und Thomas Bolatzky, marschierten mit. Im Anschluss standen Ehrungen auf dem Programm. Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft bekam Josef Weller nicht nur den Kreisorden in Gold. Er ist jetzt auch Ehrenmitglied im Tambourkorps. Seit 40 Jahren dabei ist Bernd Pottmeier, seit 30 Jahren Dieter Hauschild. Vor 20 Jahren unterschrieben Patrick Hahne, Sebastian Heumann und Patrick Pottmeier den Mitgliedsantrag. Den Vereinsorden in Bronze für besondere Verdienste bekam schließlich Thorsten Finke. (Quelle:der Patriot)
Menü schließen